Zwei Priesterweihen

Rainer Juriatti am 14.11.2008

Berufungen 2008 2

Zwei Männer, die ihrem Herzen in einer Konsequenz gefolgt sind, die beachtlich scheint, werden am kommenden Sonntag um 17 Uhr in der Pfarrkirche in Götzis geweiht. Hans Tinkhauser war in der Wirtschaft tätig und als er Ende der Neunzigerjahre seinem Chef sagte, er wolle Priester werden, da meinte der, er hoffe, die Kirche bekomme einen so guten Mann wie der Handel einen verliere. Na also.

Priesterweihen am Sonntag, 16. November, 17 Uhr, Pfarrkirche Götzis

Mag. Pio Reinprecht, geb. 1972 in Dornbirn.

Tischlermeisterprüfung 1995, Zweieinhalb Jahre in der Nationalbank in Bregenz tätig, 2001 Studienberechtigungsprüfung, einjähriges Propädeutikum in Horn. Theologiestudium in Innsbruck und Heiligenkreuz. Abschluss mit Mag. theol.
Missionseinsatz in Cusco Peru 2006-2007.

Diakonatsweihe Mai 2008.
Mag. Hans Tinkhauser, geb. 1965 in Bludesch.

Lehre als Einzelhandelskaufmann, Karriere als Großmarktleiter. 1997 Wechsel ins Seminar nach Horn, 1998 Eintritt ins Priesterseminar in Innsbruck und Theologiestudium Abschluss mit Mag. theol.

Diakonatsweihe 2003. Ab 2004 als Diakon in Tschagguns und Silbertal, seit 2005 Mitarbeit in den Pfarren Götzis und Altach.
Ein Interview mit den beiden Weihekandidaten lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Vorarlberger KirchenBlattes.

Kommentarfunktion ist nicht aktiv.