Das Haus Gottes

Dietmar Steinmair am 9.11.2008

kirche_ruine185.jpg

Am Weihetag der Lateranbasilika, an dem wir im Evangelium hören, dass Jesus den Tempel in drei Tagen wieder aufbauen wird (Johannes, Kapitel 2), da fragt Frank Reintgen: Was ist das: das Haus Gottes?

.

Das Haus Gottes

Ein Blick gesucht
mit denen,
die kein Ansehen haben.
Das kann ein Stein
für eine neue Kirche sein.
Aus solchen Steinen baut Gott ein Haus.
In dem er selbst zu Hause ist.

Ein Wort gesprochen
mit denen,
die keine Stimme haben.
Das kann ein Stein
für eine neue Kirche sein.
Aus solchen Steinen baut Gott ein Haus.
In dem er selbst zu Hause ist.

Ein Schrift gegangen
mit denen,
die keine Zukunft haben.
Das kann ein Stein
für eine neue Kirche sein.
Aus solchen Steinen baut Gott ein Haus.
In dem er selbst zu Hause ist.

Ein Traum geträumt
mit denen,
die Lust am Leben haben.
Das kann ein Stein
für eine neue Kirche sein.
Aus solchen Steinen baut Gott ein Haus.
In dem er selbst zu Hause ist.

Frank Reintgen in: Gemeinsam entdeckien. Ökumenische Gebete und Miditaitonen, Herausgegeben von Marcus Leitschuh / Cornelia Pfeiffer Bonifatius Verlag Paderborn / Verlag Otto Lembeck Frankfurt am Main 2003.

.

Kommentarfunktion ist nicht aktiv.