Viva il papa!

Daniel Furxer am 20.7.2008

final mess

Unsere Gruppe war bei der Vigil und der Abschlussmesse am Randwick Racecourse ganz vorne live dabei. Mitten unter geschaetzen 350.000 Menschen, Schlafsack an Schlafsack, die sich dieses Event nicht entgehen liessen. Mit sehr gutem Blick auf die Bühne konnten wir die Messe mit dem Papst erleben. Es war der Abschluss einer wunderbaren Woche in Sydney, gleichzeitig auch der Höhepunkt. Jesus rockt, der Papst auch!

Am eigentlichen Weltjugendtag, dem Tag der Messe mit dem Papst waren wir alle sehr gut drauf. Thomas Feurstein brachte es perfekt auf dem Punkt: „Jetzt kommt der Moment, auf den wir uns drei Jahre vorbereitet haben.“  Wir recht er hat. Dank der Busse, die uns relativ nah an die Pferderennbahn heran brachten, war unserer Pilgerweg nicht so lang, und wir kamen nach ein bisschen mehr als einer Stunde voller Motivation an. Natürlich haben wir es uns gleich gemütlich gemacht und uns in der Sonne gebräunt. Viele haben die Zeit bis zur Vigil auch zum Schlafen genutzt :)

Dann die Vigil: Wenn du am Abend nur noch ein Lichtermeer aus Flammen siehst, wird dir schon ganz anders. Mir ging es auf jeden Fall so. Die stimmungsvolle Chor- und Streichermusik gab mir den Rest. Ich kam mir vor wie bei einer Open Air Oper! Die ganze Liturgie war bis aufs Letzte durchkomponiert. Dass Carina Broucek aus unserer Gruppe ihr Glaubenszeugnis abgab und unmittelbar neben dem Papst stehen durfte, war da nur noch das i-Tüpfelchen der ganzen Vigil.

Auf  offenem Feld zu übernachten hatte schon ein besonderes Flair. Da wir uns alle gut in die Schlafsäcke reingekuschelt haben, war es zum Glueck nicht so kalt. Im Freien zu Schlafen ist schon ein goettliches Erlebnis.

Stimmigerweise firmte der Papst  während der Abschlussmesse 24 Jugendliche aus der ganzen Welt. Der Heilige Geist ist wahrhaftig auf sie herabgekommen.

Das war also der Weltjungendtag 2008 in Sydney. Der nächste findet 2011 in Madrid, Spanien statt, wie der Papst am Schluss der Messe verkündete. Spanien ist nicht nur Europameister sondern nun auch Host des nächsten Weltjugendtags. Jetzt sind wir in Taree gelandet, wo wir unsere Reise ausklingen lassen.

4 Kommentare zu “Viva il papa!”

  1. Georg sagt:

    Danke für die netten Bilder, und den Stimmungsbericht vom WJT

  2. daniel sagt:

    kein Problem, danke fuer deinen Eintrag :) freut mich wenn ich die Stimmung vermitteln konnte

  3. Anna-Sophia sagt:

    G’ day mate!
    Hi Daniel und Lisa!

    Danke für die tollen Beiträge und noch viele schöne Wochen (Monate) in Australien! : )

    ganz liebe Grüße von den österreichischen Ausis!

    PS: God bless you! : )

  4. Daniel sagt:

    Hallo Anna-Sophia!

    ja werden wir haben, sind nach Cairns geflogen und jetzt auf dem Weg die Ostkueste herunter nach Brisbane. Momentan sind wir in Townsville. Ist echt voll laessig und vor allem warm!!!! haben eine schoene Zeit!

    glg
    Daniel und Lisa