Tischlein deck dich!

Daniel Furxer am 12.3.2008

Brötle

Hungernde sättigen

Aufgestapelt stehen sie vor mir. Die Produkte die sonst niemand mehr kauft. Produkte, die aus dem Regal des Supermarkts entfernt wurden, weil sie ein oder zwei Tage abgelaufen sind. Normalerweise landen sie auf dem Müll. Zum Glück gibt es das Projekt “Tischlein deck dich”.

Von Elmar Stüttler ins Leben gerufen besteht die Aufgabe der Privatinitiative darin, die abgelaufenen Lebensmittel von den Supermärkten abzuholen und an die Leute zu verteilen, die dringend Essen brauchen. Hier wird im wahrsten Sinn des Wortes das biblische Wort, eines der Sieben Werke der Barmherzigkeit Realität. Hier werden die Hungernden gesättigt.
Hier ist der Tisch gedeckt. Und der Andrang ist groß, man würde es kaum erwarten.

Am Montag sind die Helfer von 15.00 - 16.00 Uhr in Bludenz beim Pfarrheim Hl. Kreuz, am Dienstag um die gleiche Zeit in Feldkirch beim Kapuzinerkloster, am Mittwoch in Götzis, am Donnerstag in Dornbirn und am Freitag in Bregenz. Das ist Einsatz, jeden Tag der Arbeitswoche wird Essen verteilt. Gutes Essen, nur halt einen Tag, oder zwei abgelaufen.

Helfen, den Hungernden in Vorarlberg, der Tisch ist gedeckt.

Ein Kommentar zu “Tischlein deck dich!”

  1. franz göschl sagt:

    Hallo!

    Ich habe gerade den Artikel gelesen und finde es sehr gut
    und erleichternd, dass diese Produkte
    verwendet werden können und nicht weggeschmissen werden.