Mit dem Herzen hören

Daniel Furxer am 29.2.2008

Herz Buch

Himmlische Geheimnisse

Mein Herz hab ich schon öfters schlagen gehört, sprichwörtlich, so laut hat es gepumpert. Auf mein Herz gehört hab ich schon öfters, wenn ich mir nicht sicher war, welche Entscheidung ich treffen soll. Mit dem Herzen hören. Wie geht jedoch das? Durch die Literatur.

Rilke, Schiller, Goethe, was haben sie sich nicht die Kielfedern krumm geschrieben, um unser Herz in Rührung zu versetzen. Nicht immer geht es jedoch darum, das Herz anzurühren, sondern es einfach zur Ruhe zu bringen.

Am Samstag, den 1. März veranstaltet das “Haus der Stille” im Dorf 8 in Bregenz (Krankenhausnähe) um 17 Uhr einen Apero für ein Publikum das Sehnsucht hat zur Kontemplation, zur Meditation oder einfach nach einer kleinen Auszeit. Renate Bauer, Schauspielerin und Regisseurin, rezitiert und erzählt unter dem Titel “Mit dem Herzen hören - Herzenskraft himmlischer Geheimnisse” Geschichten großer Mystiker und Weltliteraten. Veronika Seifert leitet die Meditation.

Klingt vielversprechend, denke ich mir. Klingt so gar nicht nach Liebeslyrik, die das Herz einlullt. Das klingt nach Weisheitsliteratur, die das Herz angenehm schwingen lässt.

Ein Kommentar zu “Mit dem Herzen hören”

  1. bernie sagt:

    wie geht jedoch das? tzzztztzztztzz - das haus der stille in krnakenhausnähe ? meinst du die kirche oder die friedhofskapelle ??