Archiv für September, 2008

Tag der Sprachen

Rainer Juriatti am 23.9.2008

Sprachenfest

Ein Fest der Sprachen am 30. September in der Spinnerei Hohenems

“Sprachen verbinden, Kulturen bereichern.” Unter diesem Motto präsentieren AsylwerberInnen und Konventionsflüchtlinge am kommenden Dienstag, 30. September, ab 11 Uhr in der “Spinnerei” in Hohenems ihre sprachliche Vielfalt und geben einen Einblick in die Kultur ihres Herkunftslandes.

Comments Off

Friede beginnt mit Gleichberechtigung

Rainer Juriatti am 15.9.2008

Weltfriedenstag_1

Am 21. September ist “UNO-Weltfriedenstag”

Angesichts der aktuellen Kriegslage in Georgien und anderen Ländern der Welt, kann die Sinnhaftigkeit eines “Weltfriedenstages” hinterfragt werden. Einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des Friedens in verschiedensten Krisenregionen der Welt leisten soziale Einrichtungen. Durch ihre Arbeit geben sie den Menschen Hoffnung und tragen dadurch zum sozialen Frieden in den verschiedenen Ländern bei.

Comments Off

Er verzeiht

Dietmar Steinmair am 14.9.2008

verzeihung365.jpg

Zum Fest “Kreuzerhöhung” (14. September)

.

Jesus am Kreuz

Allein mit der Verheißung.
Am Kreuz.
Wer glaubt ihm das wirklich:
“Selig die Armen!” .

Comments Off

Bild der Woche

Rainer Juriatti am 13.9.2008

Herbsteinzug

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.
O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
Was von dem milden Strahl der Sonne fällt.

Friedrich Hebbel, 1813 - 1863

Comments Off

Mystik und Politik

Petra Steinmair am 12.9.2008

zulehner_herbstsymposion365.jpg

Prof. Paul M. Zulehner zweimal zu Gast in Vorarlberg

„Verlassen Sie eine Eucharistiefeier anders, als Sie hineingegangen sind?“ Mit dieser provokanten Frage thematisiert Univ. Prof. Paul M. Zulehner das untrennbare Verhältnis von Liturgie und Diakonie. Dabei geht es ihm nicht um einen moralischen Fingerzeig, sondern um die ursprüngliche und wesentliche Einheit von Abendmahl und Fußwaschung.

Comments Off

Seite