Archiv für Juli, 2008

Nur (Meta)Physik?

Wolfgang Ölz am 2.7.2008

kub_serra_portrait_7526.jpg 

 

Richard Serra ist im internationalen Kunstbetrieb ein Superstar und es ist wirklich bemerkenswert, dass eine Instiution wie das Kunsthaus Bregenz einen Künstler von diesem Format nach Vorarlberg bringt, und dazu noch zentrale Werke aus bedeutsamen privaten Sammlungen und Museen aus Europa und den U.S.A zusammenzutragen im Stande ist.

 

Comments Off

auszeit

Rainer Juriatti am 2.7.2008

auszeit von Franz Kabelka

Franz Kabelka, den in Feldkirch wohnhaften Autor, kennt man am ehesten durch den preisgekrönten Roman “Heimkehr”, ein Krimi voller Ironie und Überhöhung, ganz “Kottan-like” geschrieben. Weniger bekannt ist, dass er zeitgleich den Bild- und Textband “auszeit” verfasst hat. In Griechenland nämlich, während eines Stipendienaufenthalts auf der Insel “Chios”. Und “auszeit” beschreibt exakt diesen Aufenthalt, das Leben auf der Insel, die Konfrontation des detailtreuen Beobachters mit den Menschen dort, mit Exoten ebenso wie mit der Landschaft, den Dörfern.

Comments Off

Eine berührende Geschichte

Rainer Juriatti am 1.7.2008

Eine berührende Geschichte

Zentral erscheint mir die folgende Geschichte, ganz aus dem Herzen. Zugesandt von Elke Kager aus der Caritas. Eine Geschichte voller Respekt. Der Göfner Kindergarten “Agasella” nämlich startete eine Hilfsaktion für die fünfjährige Fabienne, die an Leukämie erkrankt ist.

Aufregung im Kindergarten Agasella in Göfis: Die Kinder haben ein kleines Theaterstück einstudiert und wollen es ihren Eltern beim Sommerfest möglichst perfekt präsentieren. Aufregung auch deshalb, weil ein ganz besonderer Gast da ist: Die fünfjährige Fabienne ist extra mit ihren Eltern und Brüderchen Raphael nach Göfis gekommen, um einen Scheck in Empfang zu nehmen.

Comments Off

Seite