Author Archiv

Besser kennen

Dietmar Steinmair am 16.10.2008

fdh_bild_ernst365.jpg

Ein interessantes Projekt, das Zürcher Lehrhaus. In ihm werden Christentum, Judentum und Islam vorgestellt, zueinandergestellt, unterschiedlich beleuchtet. Hanspeter Ernst ist Mitarbeiter in diesem Begegnungsort. Ein Dialogexperte also. Und er sprach heuer auf der GLORIA, der Kirchenfachmesse, die neben den Ausstellungsständen auch niveauvolle Vorträge und Talks bietet.

Apropos Dialog: „Man kann nur mit Menschen einen Dialog führen, wenn sie sichtbar sind. Von daher ist es klar, dass es keinen Dialog geben kann, wenn man den Muslimen verbietet, Minarette zu bauen.“ Klare Aussage.

Comments Off

Messe.Rund.Gang.

Dietmar Steinmair am 16.10.2008

fdh_bild_messerundgang365.jpg

Auf der Messe geht es rund. Längst nicht nur beim traditionellen Messe-Rund-Gang zur Eröffnung der GLORIA Kirchenfachmesse. 200 Austeller - von A wie Altkatholische Kirche Vorarlberg bis zu Z wie Zimmermann Herwig GmbH (Schuhe) - zeigen ihre Produkte, Informationen, Neuigkeiten.

Die Prominenz machte sich auf dem Rundgang durch die 9. Kirchenfachmesse, natürlich begleitet von unseren Fotografen. Sehen Sie die Bilder. Da ist das Anschlagen der Jubiläumsglocke für die Diözese Feldkirch zum 40er ebenso dabei wie der Besuch der Bühne in Halle 11, in dem die große Sonderschau zum 50. Geburtstag des Aussätzigen-Hilfswerkes Österreich zu sehen ist.

Und mittendrin: Das Kirchencafè der Katholischen Kirche Vorarlberg: Mit “Folge deinem Herzen”, Katholischer Frauenbewegung, “Churchsound” und dem Vorarlberger KirchenBlatt. Und vor allem: mit viel Raum zum Reden, ausruhen, Beziehung pflegen. Sehen Sie selbst.

.

Comments Off

9. Gloria ist eröffnet!

Dietmar Steinmair am 16.10.2008

fdh_bild_eroffnung365.jpg

Die neunte Kirchenfachmesse GLORIA ist eröffnet. Hier sehen Sie die erste Bildergalerie zur Eröffnung.

.

Comments Off

Als Mahl beganns.

Dietmar Steinmair am 12.10.2008

walzer365.jpg

Das Hochzeitmahl, bei dem (nicht) alle Gäste folgsam waren: Matthäus 22,1-14

Als Mahl beganns.
Und ist ein Fest geworden, kaum weiß man wie.
Die hohen Flammen flackten,
die Stimmen schwirrten,
wirre Lieder klirrten
aus Glas und Glanz,
und endlich aus den reifgewordenen Takten:
entsprang der Tanz.

Comments Off

Ein rachsüchtiger Herr?

Dietmar Steinmair am 10.10.2008

unfolgsamehochzeitsgaste365.jpg

Zum Evangelium über die unfolgsamen Hochzeitsgäste: Matthäus 22,1-14

Jesus erzählt das Gleichnis über den König, der ein Hochzeitsmahl für seinen Sohn organisierte. Die Eingeladenen kamen nicht, sondern wendeten sich anderen Dingen zu und brachten die Überbringer der Einladung sogar um. Daraufhin schickte der König - vom Zorn ob dieser Undankbarkeit entbrannt - sein Heer aus und …

Seite